Kieferorthopädie Blog

Aktuelles

Persistierende primäre Reflexe

Ein Reflex ist eine unwillkürliches Bewegungsmuster unseres Körpers. Die primären Reflexen sind vererbte, angeborene, tonische, neurologische Muster, die während des intrauterinen Lebens lebensnotwendig sind und aktiv werden in dem Augenblick, in dem sich die Mutter bewegt Die Bewegungen der Mutter lösen die Primären Reflexe aus. Die Aktivierung der primären Reflexe nach der Geburt behindert die normale sensomotorische Entwicklung. Zeitlebens können diese Reflexe z.B. durch Traumen wieder aktiviert werden. Der normale Muskeltonus wird empfindlich gestört und durch Reflexmuster verändert. Die Persitstenz primären Reflexe führt zu einer Änderung der Empfindung, der Wahrnehmung und der Körperreaktion. Dies kann zu erheblichen Bewegungsstörungen mit Unfallfolgen oder Dysfunktionen im Körper führen…..

Schmerzen mit entfernter Ursache (referred pain) werden oft. durch sog. Triggerpunkte verursacht. Diese sind kleine knotenartige Areale im Muskel, in denen es durch Überbelastung und oder Trauma zu Versorgungsengpässen gekommen ist. Diese schmerzhaften Knoten übertragen Schmerz in Körperareale, die nicht direkt in diesem oder einen angrenzenden Muskel liegen. Es gibt einige Theorien zur Entstehung dieser Schmerzareale. So wird eine Schmerzweiterleitung auf der segmentalen (also Wirbelsäulenebene) Ebene diskutiert.

Der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg Dr. Dr. Wolfgang Kater aus Bad Homburg, der als Koryphäe in der Dysgnathiechirurgie gilt, hielt am 19.09.2018 einen Vortrag in unserer Praxis. Vielen unserer Patienten mit schweren Dysgnathien hat er, in 25 jähriger Zusammenarbeit, zu einem neuen Aussehen verholfen. Aber nicht nur das Aussehen sondern auch die Funktion und die Atmung …

error: Content is protected !!