Kieferorthopädie Blog

Aktuelles

Wir lauschten gespannt den Ausführungen von Prof. Radlanski. Für die Therapie von craniofazialen Fehlbildungen ist es von elementarer Bedeutung die Entwicklung der Gesichtsstrukturen im empbryonalen Alter und deren Anatomie zu kennen. Ein komplexes Zusammenspiel von Wachstum und Form. Herr Prof. Radlanski ist Kieferorthopäde und Professor für orale Struktur- und Entwicklungsbiologie an der Charié Berlin. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen ist er Autor des Grundlagenlehrbuchs „Orale Struktur- und Entwicklungsbiologie“, des Bildatlas „Das Gesicht, klinische Anatomie und Co-Autor der fünfsprachigen Reihe „Dynamics of Orthodontics“. Im Rahmen unseres Forum-Eulenhof wird er einen Vortrag über Musikermedizin in der Kieferorthopädie halten. Wir freuen uns auf seinen nächsten Vortrag im Forum-Eulenhof.

Persistierende primäre Reflexe

Ein Reflex ist eine unwillkürliches Bewegungsmuster unseres Körpers. Die primären Reflexen sind vererbte, angeborene, tonische, neurologische Muster, die während des intrauterinen Lebens lebensnotwendig sind und aktiv werden in dem Augenblick, in dem sich die Mutter bewegt Die Bewegungen der Mutter lösen die Primären Reflexe aus. Die Aktivierung der primären Reflexe nach der Geburt behindert die normale sensomotorische Entwicklung. Zeitlebens können diese Reflexe z.B. durch Traumen wieder aktiviert werden. Der normale Muskeltonus wird empfindlich gestört und durch Reflexmuster verändert. Die Persitstenz primären Reflexe führt zu einer Änderung der Empfindung, der Wahrnehmung und der Körperreaktion. Dies kann zu erheblichen Bewegungsstörungen mit Unfallfolgen oder Dysfunktionen im Körper führen…..

Der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg Dr. Dr. Wolfgang Kater aus Bad Homburg, der als Koryphäe in der Dysgnathiechirurgie gilt, hielt am 19.09.2018 einen Vortrag in unserer Praxis. Vielen unserer Patienten mit schweren Dysgnathien hat er, in 25 jähriger Zusammenarbeit, zu einem neuen Aussehen verholfen. Aber nicht nur das Aussehen sondern auch die Funktion und die Atmung …

error: Content is protected !!